Häufige Mängel und Ursachen beim Spritzgießen

Häufige Mängel und Ursachen beim Spritzgießen

1. Analyse der Ursachen der Rissbildung bei spritzgegossenen Produkten

 

Rissbildung, einschließlich Fadenrisse, Mikrorisse, Deckweiß, Rissbildung und Traumakrise, die durch das Kleben von Teilen und Läufern verursacht werden, wird je nach Rissdauer in Entformungsrisse und Anwendungsrisse unterteilt.Es gibt hauptsächlich folgende Gründe:

 

1. Verarbeitung:

 

(1) Wenn der Verarbeitungsdruck zu hoch ist, die Geschwindigkeit zu schnell ist, je mehr Material geladen wird und die Einspritz- und Druckhaltezeit zu lang ist, führt dies zu übermäßiger innerer Spannung und Rissbildung.

 

(2) Passen Sie die Geschwindigkeit und den Druck der Formöffnung an, um eine Formtrennung und Rissbildung zu verhindern, die durch schnelles erzwungenes Ziehen verursacht werden.

 

(3) Erhöhen Sie die Formtemperatur richtig, um das Entformen des Teils zu erleichtern, und senken Sie die Materialtemperatur entsprechend, um eine Zersetzung zu verhindern.

 

(4) Verhindern von Rissen aufgrund von Schweißnaht und Kunststoffzersetzung, die durch geringere mechanische Festigkeit verursacht werden.

 

(5) Angemessene Verwendung von Formtrennmitteln, achten Sie darauf, das Aerosol und andere Substanzen, die an der Formoberfläche haften, häufig zu entfernen.

 

(6) Die Restspannung des Werkstücks kann durch Glühwärmebehandlung unmittelbar nach dem Formen eliminiert werden, um die Entstehung von Rissen zu verringern.

 

2. Schimmel:

 

(1) Der Auswurf sollte ausgeglichen sein.Beispielsweise sollte die Anzahl der Auswerferstifte und die Querschnittsfläche ausreichend sein, die Entformungsneigung sollte ausreichend sein und die Kavitätsoberfläche sollte ausreichend glatt sein, um eine Rissbildung aufgrund der Konzentration von Eigenspannungen im Auswurf zu verhindern äußere Kraft.

 

(2) Die Struktur des Werkstücks sollte nicht zu dünn sein, und der Übergangsteil sollte so weit wie möglich einen Bogenübergang verwenden, um Spannungskonzentrationen zu vermeiden, die durch scharfe Ecken und Fasen verursacht werden.

 

(3) Verwenden Sie so wenig Metalleinsatz wie möglich, um zu verhindern, dass die innere Spannung aufgrund der unterschiedlichen Schrumpfung zwischen dem Einsatz und dem Teil zunimmt.

 

(4) Bei tiefen Unterteilen sollten entsprechende Entformlufteinlasskanäle gesetzt werden, um die Bildung von Vakuumunterdruck zu verhindern.

 

(5) Der Hauptkanal reicht aus, um das Gate-Material zu entformen, wenn es Zeit zum Aushärten hat, so dass es leicht zu entformen ist.

 

(6) Die Angussbuchse sollte mit der Düse verbunden werden, um zu verhindern, dass das gekühlte Material mitgerissen wird und das Teil an der feststehenden Matrize haftet.

 

3. Materialien:

 

(1) Der Anteil an recycelten Materialien ist zu hoch, was zu einer geringen Festigkeit der Teile führt.

 

(2) Die Luftfeuchtigkeit ist zu hoch, was dazu führt, dass einige Kunststoffe chemisch mit Wasserdampf reagieren, die Festigkeit verringern und Auswurf und Rissbildung verursachen.

 

(3) Das Material selbst ist für die zu verarbeitende Umgebung nicht geeignet oder die Qualität ist nicht gut, und die Verschmutzung führt zu Rissen.

 

4. Maschinenseite:

 

Die Plastifizierleistung der Spritzgießmaschine sollte angemessen sein.Wenn die Plastifizierungskapazität zu gering ist, wird es nicht vollständig gemischt und wird spröde.Wenn es zu groß ist, wird es abgebaut.

 

 

Melden Sie sich für den öffentlichen Kurs der Zhenye Injection Moulding Exchange am 24. September an

 

2. Analyse der Ursachen von Blasen in Spritzgussprodukten

 

Das Gas der Blase (Vakuumblase) ist sehr dünn und gehört zur Vakuumblase.Wenn im Moment des Öffnens der Form Blasen gefunden werden, handelt es sich im Allgemeinen um ein Gasinterferenzproblem.Die Bildung von Vakuumblasen ist auf unzureichende Kunststofffüllung oder Unterdruck zurückzuführen.Unter der schnellen Abkühlung der Form wird der Brennstoff an der Ecke des Hohlraums gezogen, was zu Volumenverlust führt.

 

Lösung:

 

(1) Erhöhen Sie die Einspritzenergie: Druck, Geschwindigkeit, Zeit und Materialmenge und erhöhen Sie den Gegendruck, um die Füllung vollständig zu machen.

 

(2) Erhöhen Sie die Materialtemperatur und fließen Sie gleichmäßig.Senken Sie die Materialtemperatur, um die Schrumpfung zu verringern, und erhöhen Sie die Formtemperatur entsprechend, insbesondere die lokale Formtemperatur, an der sich die Vakuumblase bildet.

 

(3) Setzen Sie den Anschnitt auf den dickeren Teil des Teils, um die Strömungsbedingungen von Düsen, Angusskanälen und Anschnitten zu verbessern und den Verbrauch von Pressdiensten zu reduzieren.

 

(4) Verbessern Sie den Abgaszustand der Form.

 

3. Analyse der Ursachen für Verzug und Verformung von Spritzgussprodukten

 

Das Phänomen der Verformung, Biegung und Verdrehung von Spritzgussprodukten ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass die Schrumpfungsrate in Fließrichtung beim Kunststoffformen größer ist als in vertikaler Richtung, wodurch sich die Teile aufgrund unterschiedlicher Schrumpfungsraten verziehen Richtung.Verzug wird durch die große innere Spannung verursacht, die in dem Teil verbleibt, was alles Manifestationen einer Verformung sind, die durch eine hohe Spannungsorientierung verursacht werden.Grundsätzlich bestimmt also die Werkzeugkonstruktion die Verzugsneigung der Teile.Es ist sehr schwierig, diese Tendenz durch Ändern der Formbedingungen zu unterdrücken.Die endgültige Lösung des Problems muss mit der Formkonstruktion und -verbesserung beginnen.Dieses Phänomen wird hauptsächlich durch die folgenden Aspekte verursacht:

 

1. Form:

 

(1) Die Dicke und Qualität der Teile sollte einheitlich sein.

 

(2) Das Design des Kühlsystems sollte die Temperatur jedes Teils des Formhohlraums gleichmäßig machen, und das Angusssystem sollte den Materialfluss symmetrisch machen, um ein Verziehen zu vermeiden, das durch unterschiedliche Fließrichtungen und Schrumpfungsraten verursacht wird.Es ist notwendig, den Dichteunterschied, den Druckunterschied und den Temperaturunterschied in der Kavität so weit wie möglich zu eliminieren.

 

(3) Der Übergangsbereich und die Ecken der Dicke des Werkstücks sollten glatt genug sein und gute Entformungseigenschaften aufweisen, wie z. B. das Erhöhen der Entformungszugabe, das Verbessern des Polierens der Formoberfläche und das Aufrechterhalten eines Gleichgewichts im Auswurfsystem.

 

(4) Der Auspuff sollte gut sein.

 

(5) Erhöhen Sie die Wanddicke des Teils oder erhöhen Sie die Antiverzugsrichtung und verbessern Sie die Antiverzugsfähigkeit des Teils durch Verstärkungsrippen.

 

(6) Die Festigkeit des in der Form verwendeten Materials ist unzureichend.

 

2. Auf der Kunststoffseite:

 

Kristalline Kunststoffe haben mehr Verformungsmöglichkeiten durch Verzug als amorphe Kunststoffe.Darüber hinaus können kristalline Kunststoffe den Kristallisationsprozess nutzen, bei dem die Kristallinität mit zunehmender Abkühlungsgeschwindigkeit abnimmt und die Schrumpfungsgeschwindigkeit kleiner wird, um eine Verzugsverformung zu korrigieren.

 

3. Verarbeitung:

 

(1) Der Einspritzdruck ist zu hoch, die Druckhaltezeit ist zu lang und die Schmelztemperatur ist zu niedrig und die Geschwindigkeit ist zu schnell, was die innere Spannung erhöht und eine Verzugsverformung verursacht.

 

(2) Die Temperatur der Form ist zu hoch und die Abkühlzeit zu kurz, wodurch das Teil während des Entformens überhitzt wird und eine Verformung beim Ausstoßen auftritt.

 

(3) Reduzieren Sie die Schneckengeschwindigkeit und den Gegendruck, um die Dichte zu verringern, um die Erzeugung innerer Spannungen zu begrenzen, während die Mindestladung beibehalten wird.

 

(4) Bei Bedarf können die leicht verformbaren Teile weich verformt oder entformt und anschließend entfernt werden.

 

 

Melden Sie sich für den öffentlichen Kurs der Zhenye Injection Moulding Exchange am 24. September an

 

4. Analyse der Farbbalken-Farblinie und des Farbmusters von Spritzgussprodukten

 

Das Auftreten dieses Fehlers ist hauptsächlich ein häufiges Problem bei mit Masterbatch gefärbten Kunststoffteilen, obwohl die Masterbatch-Färbung der Trockenpulver-Färbung und Färbepaste in Bezug auf Farbstabilität, Farbreinheit und Farbmigration überlegen ist.Die Farbgebung, aber die Verteilung, dh die Mischungsgleichmäßigkeit der Farbpartikel im verdünnten Kunststoff, ist relativ schlecht, und das fertige Produkt weist naturgemäß regionale Farbunterschiede auf.

 

Hauptlösung:

 

(1) Erhöhen Sie die Temperatur des Einzugsabschnitts, insbesondere die Temperatur am hinteren Ende des Einzugsabschnitts, so dass die Temperatur nahe oder etwas höher als die Temperatur des Schmelzabschnitts ist, damit das Masterbatch so schnell wie möglich schmilzt wenn es in den Schmelzabschnitt eintritt, fördert es ein gleichmäßiges Mischen mit Verdünnung und erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Flüssigkeitsmischens.

 

(2) Unter der Bedingung einer konstanten Schneckengeschwindigkeit kann eine Erhöhung des Gegendrucks die Schmelztemperatur und die Scherwirkung im Zylinder verbessern.

 

(3) Modifizieren Sie die Form, insbesondere das Angusssystem.Wenn der Anschnitt zu breit ist, ist der turbulente Strömungseffekt beim Durchlaufen der Schmelze schlecht und der Temperaturanstieg nicht hoch, so dass er nicht gleichmäßig ist, und der Bandformhohlraum sollte verengt werden.

 

5. Analyse der Ursachen für Schwindung und Vertiefung von Spritzgussprodukten

 

Während des Spritzgussverfahrens ist die Schrumpfung des Produkts ein relativ häufiges Phänomen.Die Hauptgründe dafür sind:

 

1. Maschinenseite:

 

(1) Wenn das Düsenloch zu groß ist, fließt das geschmolzene Material zurück und schrumpft, und wenn es zu klein ist, wird der Widerstand zu groß und die Materialmenge wird unzureichend sein.

 

(2) Wenn die Klemmkraft nicht ausreicht, schrumpft auch der Grat, also prüfen Sie, ob es ein Problem mit dem Klemmsystem gibt.

 

(3) Wenn die Plastifizierungsmenge unzureichend ist, sollte eine Maschine mit einer großen Plastifizierungsmenge ausgewählt werden, um zu prüfen, ob Schnecke und Zylinder abgenutzt sind.

 

2. Schimmel:

 

(1) Das Design der Teile sollte die Wandstärke gleichmäßig machen und eine gleichmäßige Schwindung gewährleisten.

 

(2) Das Kühl- und Heizsystem der Form sollte sicherstellen, dass die Temperatur jedes Teils konstant ist.

 

(3) Das Angusssystem sollte frei sein und der Widerstand sollte nicht zu groß sein.Beispielsweise sollten die Größe des Hauptkanals, des Angusskanals und des Anschnitts angemessen sein, die Glätte ausreichend sein und der Übergangsbereich ein Bogenübergang sein.

 

(4) Die Temperatur sollte für dünne Teile erhöht werden, um einen reibungslosen Materialfluss zu gewährleisten, und die Werkzeugtemperatur sollte für dickwandige Teile gesenkt werden.

 

(5) Das Tor sollte symmetrisch geöffnet werden, versuchen Sie es im dickwandigen Teil des Teils zu öffnen, und das Volumen des kalten Brunnens sollte erhöht werden.

 

3. Auf der Kunststoffseite:

 

Kristalline Kunststoffe schrumpfen stärker als nichtkristalline Kunststoffe, daher sollte die Materialmenge bei der Verarbeitung entsprechend erhöht werden oder dem Kunststoff ein Veränderungsmittel zugesetzt werden, um die Kristallisation zu beschleunigen und den Schrumpfdurchhang zu verringern.

 

4. Verarbeitung:

 

(1) Die Temperatur des Zylinders ist zu hoch und das Volumen ändert sich stark, insbesondere die Temperatur des vorderen Ofens.Für den Kunststoff mit schlechter Fließfähigkeit sollte die Temperatur entsprechend erhöht werden, um Glätte sicherzustellen.

 

(2) Der Einspritzdruck, die Geschwindigkeit und der Gegendruck sind zu niedrig und die Einspritzzeit ist zu kurz, so dass das Materialvolumen oder die Materialdichte unzureichend ist und der Schrumpfdruck, die Geschwindigkeit und der Gegendruck zu groß sind und die Zeit zu lang ist, was Grate und Schrumpfung verursacht.

 

(3) Die Zufuhrmenge, dh wenn das Pufferkissen zu groß ist, verbraucht den Einspritzdruck, und wenn es zu klein ist, ist die Zufuhrmenge unzureichend.

 

(4) Bei Teilen, die keine Präzision erfordern, ist die Außenschicht nach dem Einspritzen und Halten des Drucks im Wesentlichen verdichtet und gehärtet, und das Sandwichteil ist noch weich und kann ausgeworfen werden, und die Form wird so schnell wie möglich freigegeben es kann langsam in Luft oder heißem Wasser abgekühlt werden., die die Schrumpfungsvertiefung glatt und weniger auffällig machen können, ohne die Verwendung zu beeinträchtigen.

 

 

Melden Sie sich für den öffentlichen Kurs der Zhenye Injection Moulding Exchange am 24. September an

 

6. Ursachenanalyse von transparenten Defekten von Spritzgussprodukten

 

Durch das Licht sind Schmelzflecken, Silberschlieren, gerissenes Styropor, transparente Plexiglasteile und manchmal schimmernde Silberschlierenfäden zu sehen.Diese silbernen Streifen werden auch als Funkeln oder Risse bezeichnet.Dies ist auf die Spannung zurückzuführen, die in vertikaler Richtung der Zugspannung erzeugt wird, und die Polymermoleküle der richtigen Verwendung haben eine starke Fließorientierung und zeigen einen Unterschied in der Fertigstellungsrate des nicht orientierten Teils.

 

Lösung:

 

(1) Beseitigen Sie die Störung von Gas und anderen Verunreinigungen und trocknen Sie den Kunststoff vollständig.

 

(2) Reduzieren Sie die Materialtemperatur, passen Sie die Zylindertemperatur in Stufen an und erhöhen Sie die Werkzeugtemperatur entsprechend.

 

(3) Einspritzdruck erhöhen und Einspritzgeschwindigkeit verringern.

 

(4) Erhöhen oder verringern Sie den vorplastischen Gegendruck und verringern Sie die Schneckengeschwindigkeit.

 

(5) Verbessern Sie den Abgaszustand des Läufers und des Hohlraums.

 

(6) Beseitigen Sie mögliche Verstopfungen von Düsen, Kanälen und Toren.

 

(7) Verkürzen Sie den Formzyklus.Nach dem Entformen kann ein Tempern verwendet werden, um Silberschlieren zu beseitigen: für Polystyrol halten Sie es bei 78°C für 15 Minuten oder bei 50°C für 1 Stunde, und für Polycarbonat erhitzen Sie es auf über 160°C für einige Minuten..

 

7. Analyse der Ursachen für ungleichmäßige Farbe von Spritzgussprodukten

 

Die Hauptgründe und Lösungen für die ungleichmäßige Farbe von Spritzgussprodukten sind wie folgt:

 

(1) Schlechte Diffusion von Farbstoffen, was häufig dazu führt, dass Muster nahe dem Gate erscheinen.

 

(2) Die thermische Stabilität von Kunststoffen oder Farbstoffen ist schlecht.Um den Farbton der Teile zu stabilisieren, müssen die Produktionsbedingungen genau festgelegt werden, insbesondere Materialtemperatur, Materialmenge und Produktionszyklus.

 

(3) Versuchen Sie bei kristallinen Kunststoffen, die Abkühlgeschwindigkeit jedes Teils des Teils konsistent zu machen.Bei Teilen mit großen Wanddickenunterschieden können Farbstoffe verwendet werden, um den Farbunterschied zu maskieren.Für Teile mit gleichmäßiger Wandstärke sollten die Materialtemperatur und die Werkzeugtemperatur festgelegt werden..

 

(4) Die Form und Angussform und -position des Teils wirken sich auf die Füllung des Kunststoffs aus und verursachen chromatische Aberration in einigen Teilen des Teils, die bei Bedarf modifiziert werden sollten.

 

 

Melden Sie sich für den öffentlichen Kurs der Zhenye Injection Moulding Exchange am 24. September an

 

8. Ursachenanalyse von Farb- und Glanzfehlern von Spritzgussprodukten

 

Der Glanz auf der Oberfläche von Spritzgussteilen wird im Normalfall hauptsächlich durch die Art des Kunststoffs, des Farbstoffs und der Oberflächenbeschaffenheit der Form bestimmt.Defekte wie Oberflächenfarbe und Glanzdefekte und dunkle Oberflächenfarbe von Produkten werden jedoch oft durch andere Gründe verursacht.

 

Die Gründe und Lösungen dafür sind wie folgt:

 

(1) Die Oberflächenbeschaffenheit der Form ist schlecht, die Oberfläche des Hohlraums weist Rost usw. auf und der Formabzug ist nicht gut.

 

(2) Das Angusssystem der Kokille ist defekt, der Kaltgussschacht sollte vergrößert werden, der Anguss, der polierte Hauptlauf, der Anguss und der Anschnitt sollten vergrößert werden.

 

(3) Die Materialtemperatur und die Formtemperatur sind niedrig, bei Bedarf kann die lokale Heizmethode des Angusses verwendet werden.

 

(4) Der Verarbeitungsdruck ist zu niedrig, die Geschwindigkeit ist zu langsam, die Einspritzzeit ist unzureichend und der Gegendruck ist unzureichend, was zu einer schlechten Kompaktheit und einer dunklen Oberfläche führt.

 

(5) Der Kunststoff sollte vollständig plastifiziert sein, aber die Verschlechterung des Materials sollte verhindert werden, die Erwärmung sollte stabil sein und die Kühlung sollte ausreichend sein, insbesondere für dickwandige.

 

(6) Verhindern Sie, dass kaltes Material in das Werkstück eindringt, und verwenden Sie selbsthemmende Federn oder reduzieren Sie gegebenenfalls die Düsentemperatur.

 

(7) Es werden zu viele recycelte Materialien verwendet, die Qualität von Kunststoffen oder Farbstoffen ist schlecht, vermischt mit Wasserdampf oder anderen Verunreinigungen, und die Qualität der verwendeten Schmiermittel ist schlecht.

 

(8) Die Klemmkraft sollte ausreichend sein.

 

9. Analyse der Gründe für Silberstreifen in Spritzgussprodukten

 

Silberne Schlieren auf spritzgegossenen Produkten, einschließlich Oberflächenluftblasen und inneren Poren.Die Hauptursache für Defekte ist das Eingreifen von Gasen (hauptsächlich Wasserdampf, Zersetzungsgas, Lösungsmittelgas, Luft).Die konkreten Gründe werden wie folgt analysiert:

 

1. Maschinenaspekt:

 

(1) Aufgrund des Verschleißes des Zylinders und der Schnecke oder des Gummikopfs und des Gummirings gibt es im Materialfluss einen toten Winkel, der durch langes Erhitzen zersetzt wird.

 

(2) Das Heizsystem ist außer Kontrolle, wodurch die Temperatur zu hoch wird und sich zersetzt.Prüfen Sie, ob es Probleme mit Heizelementen wie Thermoelementen und Heizwendeln gibt.Unsachgemäßes Schraubendesign, was zu einer Lösung führt oder leicht Luft einbringt.

 

2. Schimmel:

 

(1) Schlechter Auspuff.

 

(2) Der Reibungswiderstand des Angusskanals, Anschnitts und Hohlraums in der Form ist groß, was zu lokaler Überhitzung und Zersetzung führt.

 

(3) Eine unausgeglichene Verteilung von Toren und Hohlräumen und ein unangemessenes Kühlsystem verursachen eine unausgeglichene Erwärmung und lokale Überhitzung oder blockieren Luftdurchgänge.

 

(4) Der Kühlkanal leckt Wasser in den Hohlraum.

 

3. Auf der Kunststoffseite:

 

(1) Die Feuchtigkeit des Kunststoffs ist hoch, der Anteil an recycelten Materialien ist zu hoch oder er enthält schädliche Abfälle (die Abfälle zersetzen sich leicht), die Kunststoffe sollten vollständig getrocknet und die Abfälle beseitigt werden.

 

(2) Um Feuchtigkeit aus der Atmosphäre oder aus dem Färbemittel zu absorbieren, sollte das Färbemittel auch getrocknet werden, und es ist am besten, einen Trockner an der Maschine zu installieren.

 

(3) Die dem Kunststoff zugesetzte Menge an Schmiermitteln, Stabilisatoren usw. ist zu groß oder das Mischen ist ungleichmäßig oder der Kunststoff selbst enthält flüchtige Lösungsmittel.Eine Zersetzung von gemischten Kunststoffen kann auch auftreten, wenn der Grad der Erwärmung schwer zu berücksichtigen ist.

 

(4) Der Kunststoff ist kontaminiert und mit anderen Kunststoffen vermischt.

 

4. Verarbeitung:

 

(1) Wenn Temperatur, Druck, Geschwindigkeit, Gegendruck und Schmelzmotorgeschwindigkeit zu hoch sind, um eine Zersetzung zu verursachen, oder Druck und Geschwindigkeit zu niedrig sind, sind die Injektionszeit, der Haltedruck und der Gegendruck nicht ausreichend zu niedrig, erhöht sich die Dichte, da kein hoher Druck erreicht wird.Unzureichend, um das Gas zu schmelzen und silberne Streifen zu erscheinen, sollten Temperatur, Druck, Geschwindigkeit und Zeit angemessen eingestellt und eine mehrstufige Einspritzgeschwindigkeit verwendet werden

 

(2) Niedriger Gegendruck und schnelle Rotationsgeschwindigkeit erleichtern das Eindringen von Luft in den Zylinder und in die Form mit dem geschmolzenen Material.Wenn der Zyklus zu lang ist, wird das geschmolzene Material zu lange im Zylinder erhitzt und zersetzt sich.

 

(3) Eine unzureichende Materialmenge, ein zu großer Zufuhrpuffer, eine zu niedrige Materialtemperatur oder eine zu niedrige Formtemperatur beeinträchtigen den Fluss und den Formdruck des Materials und fördern die Bildung von Blasen.

 

 

Melden Sie sich für den öffentlichen Kurs der Zhenye Injection Moulding Exchange am 24. September an

 

10. Analyse der Ursachen von Schweißnähten in Kunststoffprodukten

 

Wenn der geschmolzene Kunststoff in Form von mehreren Strängen in der Kavität durch aufeinandertreffende Einsatzlöcher, Bereiche mit diskontinuierlicher Fließgeschwindigkeit und Bereiche mit Unterbrechungen des Füllmaterialflusses zusammentrifft, entsteht eine linienförmige Schweißnaht, da sie nicht vollständig aufgeschmolzen werden kann .Außerdem wird beim Angussspritzgießen auch eine Schweißnaht gebildet, und die Festigkeit und andere Eigenschaften der Schweißnaht sind schlecht.Die Hauptgründe sind wie folgt:

 

1. Verarbeitung:

 

(1) Der Einspritzdruck und die Einspritzgeschwindigkeit sind zu niedrig, und die Zylindertemperatur und die Formtemperatur sind zu niedrig, was zu einem vorzeitigen Abkühlen der in die Form eintretenden Schmelze und dem Auftreten von Schweißnähten führt.

 

(2) Wenn der Einspritzdruck und die Geschwindigkeit zu hoch sind, kommt es zum Einspritzen und es treten Schweißnähte auf.

 

(3) Die Geschwindigkeit sollte erhöht werden und der Gegendruck sollte erhöht werden, um die Viskosität des Kunststoffs zu verringern und die Dichte zu erhöhen.

 

(4) Der Kunststoff sollte gut trocknen und das recycelte Material sollte weniger verwendet werden.Bei zu hoher Trennmittelmenge oder schlechter Qualität entstehen Schweißnähte.

 

(5) Reduzieren Sie die Klemmkraft, um die Entlüftung zu erleichtern.

 

2. Schimmel:

 

(1) Es gibt zu viele Anschnitte in derselben Kavität, und die Anschnitte sollten reduziert oder symmetrisch gesetzt oder so nah wie möglich an der Schweißnaht gesetzt werden.

 

(2) Die Absaugung an der Schweißnaht ist schlecht und es sollte ein Absaugsystem eingerichtet werden.

 

(3) Der Anguss ist zu groß, die Größe des Angusssystems ist ungeeignet und der Anguss ist geöffnet, um das Fließen der Schmelze um das Einsatzloch herum zu vermeiden, oder es wird so wenig Einsatz wie möglich verwendet.

 

(4) Wenn sich die Wandstärke zu stark ändert oder die Wandstärke zu dünn ist, sollte die Wandstärke der Teile gleichmäßig sein.

 

(5) Gegebenenfalls ist an der Schweißnaht ein Schweißschacht zu öffnen, damit die Schweißnaht vom Werkstück getrennt werden kann.

 

3. Auf der Kunststoffseite:

 

(1) Schmiermittel und Stabilisatoren sollten Kunststoffen mit schlechter Fließfähigkeit oder Hitzeempfindlichkeit in geeigneter Weise zugesetzt werden.

 

(2) Kunststoffe enthalten viele Verunreinigungen und ersetzen bei Bedarf Kunststoffe mit guter Qualität.

 

11. Analyse der Ursachen des Vibrationsmusters von Spritzgussprodukten

 

Starre Kunststoffteile wie PS bilden auf der Oberfläche in der Nähe des Anschnitts dichte Riffelungen, die auf dem Anschnitt zentriert sind und manchmal als Vibrationsmuster bezeichnet werden.Der Grund ist Wenn die Schmelzviskosität zu groß ist und die Form in Form von Stagnation gefüllt wird, kondensiert und schrumpft das Material am vorderen Ende, sobald es die Oberfläche der Kavität berührt, und die nachfolgende Schmelze dehnt das geschrumpfte kalte Material aus und setzt sich fort sich vorwärts bewegen.Der Materialfluss bildet beim Fortschreiten ein Oberflächenstoßmuster.

 

Lösung:

 

(1) Um die Zylindertemperatur, insbesondere die Düsentemperatur, zu erhöhen, sollte auch die Formtemperatur erhöht werden.

 

(2) Erhöhen Sie den Einspritzdruck und die Geschwindigkeit, um den Formhohlraum schnell zu füllen.

 

(3) Verbessern Sie die Größe des Läufers und des Tors, um übermäßigen Widerstand zu vermeiden.

 

(4) Die Absaugung der Form sollte gut sein, und es sollte ein ausreichend großer kalter Schneckenbrunnen eingerichtet werden.

 

(5) Die Teile sollten nicht zu dünn ausgeführt werden.

 

12. Analyse der Ursachen für Quellung und Blasenbildung von Spritzgussprodukten

 

Einige Kunststoffteile zeigen kurz nach der Entformung Schwellungen oder Blasen auf der Rückseite von Metalleinsätzen oder in besonders dicken Bereichen.Dies wird durch die Expansion des freigesetzten Gases unter der Wirkung des Innendruckventils des nicht vollständig abgekühlten und ausgehärteten Kunststoffs verursacht.

 

Lösung:

 

1. effektive kühlung.Reduzieren Sie die Formtemperatur, verlängern Sie die Formöffnungszeit und reduzieren Sie die Trocknungs- und Verarbeitungstemperatur des Materials.

 

2. Reduzieren Sie die Füllgeschwindigkeit, reduzieren Sie den Umformzyklus und reduzieren Sie den Strömungswiderstand.

 

3. Erhöhen Sie den Nachdruck und die Zeit.

 

4. Verbessern Sie den Zustand, dass die Wand des Werkstücks zu dick ist oder sich die Dicke stark ändert


Postzeit: 30. Juli 2022