Die Rolle von Auswerferstift, Schubrohr und Auswerferstift in der Spritzgussform

Die Rolle von Auswerferstift, Schubrohr und Auswerferstift in der Spritzgussform

剖面图

 

Wenn eine Schneckeneinspritzmaschine verwendet wird, wird der Druck auf die Oberseite der Schnecke, wenn sich die Schnecke dreht und zurückzieht, als Plastifizierungsdruck bezeichnet, auch bekannt als Gegendruck.Die Größe dieses Drucks kann durch das Entlastungsventil im Hydrauliksystem eingestellt werden.

 

Auswerfer: Der Auswerfer drückt die Auswerferplatte, um den auf der Auswerferplatte befestigten Auswerferdrahtzylinder zu bewegen, und schiebt die Kunststoffteile (Produkte) und Abfälle aus dem Formhohlraum oder Kern, um den Effekt des Entformens zu erzielen.Die Auswerferstange wird im Allgemeinen ausgeworfen.Zu den für den Auswurf verwendbaren Konstruktionen gehören auch Schubbleche, Vortriebsrohre etc.

Schubrohr: Das Schubrohr dient auch zum Ausschieben des Produktes.Es wird im Allgemeinen an Stellen wie Schraubenlöchern und Säulen verwendet, um das Entformen zu erleichtern.

 

Schubrohr: Das Schubrohr dient auch zum Ausschieben des Produktes.Es wird im Allgemeinen an Stellen wie Schraubenlöchern und Säulen verwendet, um das Entformen zu erleichtern.

 

Auswerfer: Der Oberflächenschaden des Auswerfers ist für das Kunststoffteil geringer und eignet sich für Situationen, in denen das Auswerferteil Präzisions- und Oberflächenanforderungen hat.

 

Beim Einspritzen muss die Größe des Plastifizierdrucks mit der Konstruktion der Schnecke, den Anforderungen an die Produktqualität und der Art des Kunststoffs geändert werden.Bleiben diese Bedingungen und die Drehzahl der Schnecke unverändert, verstärkt eine Erhöhung des Plastifizierdrucks die Scherung.Der Effekt besteht darin, die Temperatur der Schmelze zu erhöhen, aber die Effizienz der Plastifizierung zu verringern, den Rückfluss und den Leckfluss zu erhöhen und die Antriebsleistung zu erhöhen.

 

Außerdem kann durch Erhöhen des Plastifizierungsdrucks häufig die Temperatur der Schmelze gleichmäßig gemacht werden, das Mischen des Farbmittels ist gleichmäßig und das Gas in der Schmelze kann abgeführt werden.Im allgemeinen Betrieb sollte die Entscheidung für den Plastifizierdruck unter der Prämisse, die Qualität des Produkts sicherzustellen, so niedrig wie möglich sein.Der spezifische Wert variiert mit der Vielfalt der verwendeten Kunststoffe, übersteigt jedoch normalerweise selten 20 kg/cm².

 

Erweiterte Informationen:

 

Die Zeit, die zum Abschließen eines Spritzgießvorgangs erforderlich ist, wird als Formzyklus bezeichnet, auch als Formzyklus bekannt.Es enthält tatsächlich die folgenden Teile:

 

Formzyklus: Der Formzyklus wirkt sich direkt auf die Arbeitsproduktivität und die Geräteauslastung aus.Daher sollte im Produktionsprozess die relevante Zeit im Formgebungszyklus unter der Prämisse der Qualitätssicherung so weit wie möglich verkürzt werden.Im gesamten Formzyklus sind die Einspritzzeit und die Kühlzeit die wichtigsten, sie haben einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität des Produkts.

 

Die Füllzeit in der Einspritzzeit ist direkt umgekehrt proportional zur Füllgeschwindigkeit, und die Füllzeit in der Produktion beträgt im Allgemeinen etwa 3-5 Sekunden.Die Druckhaltezeit in der Einspritzzeit ist die Druckzeit für den Kunststoff in der Kavität, die einen großen Teil der gesamten Einspritzzeit ausmacht, im Allgemeinen etwa 20-120 Sekunden (die extra dicken Teile können bis zu 5-10 Sekunden betragen). Protokoll).


Postzeit: 06.08.2022